FALCON

alt-text

FALCON

Zylindrische Verpackungen

FALCON – voll automatisierte Etikettierungsanlage für die präzise und leistungsfähige Etikettierung der runden Verpackungen, die auf Grund ihrer länglichen Form in senkrechter Anordnung transportiert werden müssen (Wimperntuschen, Lippenglanz, Injektionsspritze, Ampullen usw.)

Haupteigenschaften und Vorteile der Anlage:

  • Etikettierung der zylindrischen Verpackungen, die in der liegenden Position transportiert werden: Wimperntuschen, Lippenglanz, Injektionsspritze, Ampullen usw.)
  • Rollenförderer oder Gripper (in Abhängigkeit von der Verpackung)
  • Ohne Unterbrechungen bei der Produktion – kontinuierlicher Betrieb ohne die Anlage zwecks des Austausches der Etiketten außer Betrieb zu nehmen
  • In der Standardausführung ist die Non-Stopp-Variante vorgesehen, die mit dem Überprüfungssystem ausgestattet ist, die die Verpackungen auf das Vorhandensein der Etiketten überprüft (die Verpackungen ohne Etiketten werden entfernet)
  • Mit der Anlage können auch nicht standardmäßige Etiketten eingebracht werden: Booklets und die Etiketten mit der Braille-Schrift.
  • Einfache Integrierung mit der Anlage des Kunden.
  • Leistungsfähigkeit bis 200 Stück/Min.

 

Video ansehen

 

Die Verpackungen werden auf einem Rollenförderer oder auf einer speziell entwickelten Transportvorrichtung mit den Mitnehmern transportiert, auf dem die zylindrischen Verpackungen (lange Verpackungen mit einem kleinen Durchmesser) in der liegenden Position etikettiert werden können, z.B. Wimperntuschen, Injektionsspritzen und Ampullen.
Die Einrichtung kann als eine freistehende Anlage mit manueller Aufgabe der Verpackungen ausgeführt werden oder kann mit der technologischen Anlage integriert werden.
In Abhängigkeit von den Bedürfnissen der Produktion (Leistungsfähigkeit) steht Ihnen eine Etikettierungsanlage mit einem oder mit zwei Köpfen zur Verfügung.
Eine Doppelkopfausführung sichert einen Non-Stopp-Betrieb – ohne Stoppen der Anlage für das Wechseln der Etiketten.
Wenn auf einem Kopf die Etiketten alle sind – startet der andere Kopf automatisch.
Dadurch können die kostenaufwendigen Stillstände vermieden werden, die mit dem Austausch der Rollen zusammenhängen. Die Anlage kann mit einer sehr hohen Leistungsfähigkeit betrieben werden (bis 200 Stück/Min.).

Die Parameter der Etikettierung:

Die Etiketten werden mit einem oder mit zwei Etikettierungsköpfen S8 eingebracht, die für das breite Sortiment der Papieretiketten, der Etiketten aus Folie sowie der transparenten und metallisierten Etiketten bestimmt sind.

  • Maximale Breite der Etiketten: 160 mm (bzw. optional 240 mm).
  • Maximale Länge der Etiketten: 300 mm.
  • Präzision des Auftrags von Etiketten: 0,6 mm.
  • Außendurchmesser der Etiketten-Rolle: 40–76/300 mm, bzw. optional 40–76/400 mm.Im Falle der Etikettenrollen mit einem großen Durchmesser und Gewicht kann die Anlage mit einer externen. motorangetrieben Wickelvorrichtung ausgerüstet werden.

Steuerungssystem und Software:

Das bequeme HMI-Panel, mit dem die Parameter der Anlage günstig und selbsterklärend gemanagt werden können: die Einstellungen können gespeichert werden (einfaches und schnelles Wechsel der Verpackungsarten), die Geschichte und Bericht zu den Fehlermeldungen kann abgerufen werden, Information über die Leistungsfähigkeit und über den Verbrauch des Betriebsmaterials.

Überprüfung des Vorgangs:

Die Etikettierungsanlage FALCON kann mit dem System der Überprüfung der Parameter der Etikettierung ausgestattet werden.
Mit Hilfe von Sensoren und Kameras, die auf der Etappe der Projekterstellu8ng für die Maschine ausgewählt werden, können wir folgende Parameter überprüfen: Lesbarkeit und Richtigkeit des Aufdrucks, Richtigkeit der Bar-Kodes, Vorhandensein und Lage der Etiketten und die Richtigkeit der eingesetzten Etiketten-Rolle.

  • Überprüfung der Bar-Kodes: mit Hilfe von einem Bar-Kodes-Scanner, dessen Ausführung vom Etikett und der Art des eingesetzten Kodes abhängt.
    Solche Überprüfung erfolgt gewöhnlich über den Kopf, bevor der Aufkleber auf die Verpackung aufgeklebt wird.
    Im Falle der Überprüfung der Pharma-Kodes wird das System vom Stationär-Scanner auf Grund eines Referenzetiketts oder einer gescannten Kopie des Produktionsauftrags programmiert.
    Die Aufgabe des Systems beruht darauf, die Schiene zu stoppen, wenn das Ergebnis des Überprüfungsvorgangs negativ ist.
    Nicht richtige Etiketten werden nicht eingebracht.
  • Überprüfung des Vorhandenseins des Aufdrucks: Das Vorhandensein des Aufdrucks kann mit einem Farben- oder Kontrast-Sensors überprüft werden.
    Die Aufgabe des Systems ist es, die Funktionsfähigkeit des Druckers zu überprüfen.
    Das System ist für die Etikettierungsanlagen bestimmt, bei denen der Aufdruck nicht durch den Rechner generiert wird.
  • Überprüfung des Aufdrucks auf Richtigkeit: die Richtigkeit des Aufdrucks wird durch den Vergleich des Aufdrucks mit dem früher eingegebenen Muster.
    In meisten Fällen werden die Kameras mit integrierter Beleuchtung eingesetzt.
    Wenn kein Aufdruck vorhanden ist bzw. wenn ein Aufdruck vorhanden ist, der mit dem Muster nicht übereinstimmt, wird die Maschine gestoppt.
    Dieses System ist sehr nützlich, wenn man mit den Thermotransferdruckmaschinen und Tintendruckmaschinen und mit den automatischen Linien arbeitet, wo das Produkt gleich nach der Etikettierung in die Verpackung eingepackt wird.
  • Überprüfung des Vorhandenseins des Etiketts: Das Vorhandensein des Etiketts kann mit einem Kontroll-System überprüft werden, dessen Ausführung vom Produkttyp, von der Etikettenart abhängig ist. das System basiert auf den UV-Sensoren oder auf den Kameras.

Zusätzliche Ausrüstung:

  • Hot-Stamp-Drucker UniData: der billigste Aufdruck auf dem Markt.
    Das Produktionsdatum, die Seriennummer und ein beliebiger Text bis 48 Zeichen können aufgedruckt werden.

Arten von Verpackungen

Fachkundige Unterstützung

Adam Dybaś

Key Account Manager
Referenzen von
den besten Herstellern
Informujemy o realizacji projektu pt. „Zrobotyzowana uniwersalna linia technologiczna do konfekcjonowania produktów branż: kosmetycznej, farmaceutycznej i chemicznej” współfinansowanego ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Poddziałania 1.1.2. „Prace B+R związane z wytworzeniem instalacji pilotażowej/demonstracyjnej”, Programu Operacyjnego Inteligentny Rozwój 2014-2020.

Finden Sie neue Lösungen für Ihre Branche.

poznaj
  • Sehen Sie weitere Unilogo-Videos
  • Bestellen Sie unseren gedruckten Katalog und verschiedene Etikettenproben
  • Lernen Sie die Lösungen Ihrer Wettbewerber kennen
  • Laden Sie unseren Handbuch für Etikettiermaschinen und Etikettendesign herunter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Zugriff auf die Vollversion der Webseite zu erhalten

Datenschutzhinweise

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website

Nach der Überprüfung Ihrer Anmeldung erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden den vollen Zugriff auf den Inhalt der Seite.

Gratulacje!!!

Właśnie uzyskałeś dostęp do pełnej wersji serwisu. Dziękujemy i życzymy miłej lektury.