DECOROTARY

alt-text

DECOROTARY

Rotationsetikettierung aller Verpackungsarten

Automatische Rotationsetikettierungsanlage mit der Leistungsfähigkeit 200 Stück/Min., mit der es möglich ist, die Verpackungen mit verschiedenen Formen und Abmessungen zu etikettieren.
Mit der Anlage können in einem Zyklus von eins bis vier Etiketten an eine beliebige Stelle der Verpackung eingebracht werden.

Haupteigenschaften und Vorteile:

  • Große Präzision und hohe Leistungsfähigkeit (bis 200 Stück/Min.)
  • Mit der Anlage können fast alle Verpackungsformen etikettiert werden, auch die Verpackungen mit untypischen Formen aus verschiedenem Material: Glas, PET, PE, HDPE
  • PSystem der PAX-Formatsitze (optional) – für alle Verpackungsarten
  • Non-Stopp-Betrieb – keine Produktionsunterbrechungen für den Austausch der Etikettenrollen
  • Aufdruck auf dem Etikett (Hotstamping, Thermotransfer, Ink-Jet)

 

Video ansehen

 

Bei DECOROTARY wurde ein technologisch hochentwickeltes System der Servomotoren, mit dem die Verpackungen mit einem beliebigen Winkel eingestellt werden können.
Die Etikettierungsanlage ist also für verschiedene Verpackungsarten (auch „komplizierte“ und nicht standardmäßige Verpackung, z.B. mit einer Dreieckbasis).
Dadurch ist es möglich, die Etiketten fast an alle Stellen der Verpackung einzubringen (bis 4 Etiketten in einem Zyklus).
Wenn die Etiketten auf verschiedene Art und Weise am Produkt angeordnet sind, reicht es nur, das Programm auf der Steuereinheit zu wechseln und die Format-Teller auszutauschen.
Während des Etikettierungsvorgangs werden die Verpackungen an den Teller angepresst, damit eine präzise und ästhetische Etikettierung gewährleistet werden kann, sogar im Falle der transparenten PP-Etikette, die an das Glas eingebracht werden (ohne Luftblasen und Falten).
Die Etikettierungsanlage Decorotary arbeitet auch im System der elastischen Formatsitze (PAX), mit denen es möglich ist, alle Verpackungsformen einzufüllen.
In solcher Situation ist die Anlage auch mit einem Modul der automatischen Aufnahme der Produkte von den Pucks ausgerüstet (F25-Riemen).
Decorotary wurde für den Non-Stopp-Betrieb ausgelegt. Dies ist dank den doppelten Köpfen möglich, die abwechselnd betrieben werden.
Dank solcher Lösung können die Unterbrechungen des Produktionsvorgangs vermieden werden – die Anlage muss nicht durch den Bediener für den Austausch der Etikettenrolle gestoppt werden.

Die Parameter der Etikettierung:

Die Etiketten werden mit einem Etikettierungskopf S8 eingebracht, die für das breite Sortiment der Papieretiketten, der Etiketten aus Folie sowie der transparenten und metallisierten Etiketten bestimmt sind.

  • Maximale Breite der Etiketten: 160 mm (bzw. optional 240 mm)
  • Maximale Länge der Etiketten: 300 mm.
  • Präzision des Auftrags von Etiketten: 0,6 mm.
  • Außendurchmesser der Etiketten-Rolle: 40–76/300 mm, bzw. optional 40–76/400 mm.
    Im Falle der Etikettenrollen mit einem großen Durchmesser und Gewicht kann die Anlage mit einer externen. motorangetrieben Wickelvorrichtung ausgerüstet werden.

Die Köpfe können zusätzlich mit den Druckern integriert werden (Hotstamping-Drucker, Thermotransferdrucker, Tintendrucker, Laserdrucker).

Steuerungssystem und Software:

Die Etikettierungsanlage ist mit einem HMI-Touch-Panel und mit der Unitouch-Software ausgerüstet.
Dadurch kann die Anlage bequem und selbsterklärend bedient werden (Überprüfung der Zugriffsrechte, elektronisches Notizbuch, Geschichte der Vorgänge usw.).
Verfügbar ist auch die Funktion der Berichterstattung (Geschichte der Alarmmeldungen, Geschichte der Anmeldungen, Geschichte der etikettierten Partien), wodurch eine bessere Kontrolle üb er den Vorgang möglich ist. Es ist also möglich den Verbrauch des Betriebsmaterials zu kontrollieren und die Etikettierungsanlage zu diagnostizieren.

Überprüfung des Vorgangs

Mit Hilfe von Sensoren und Kameras, die auf der Etappe der Projekterstellu8ng für die Maschine ausgewählt werden, können wir folgende Parameter überprüfen: Lesbarkeit und Richtigkeit des Aufdrucks, Richtigkeit der Bar-Kodes, Vorhandensein und Lage der Etiketten und die Richtigkeit der eingesetzten Etiketten-Rolle.

  • Überprüfung des Vorhandenseins des Aufdrucks: Das Vorhandensein des Aufdrucks kann mit einem Farben- oder Kontrast-Sensors überprüft werden.
    Die Aufgabe des Systems ist es, die Funktionsfähigkeit des Druckers zu überprüfen.
  • Überprüfung des Aufdrucks auf Richtigkeit: die Richtigkeit des Aufdrucks wird durch den Vergleich des Aufdrucks mit dem früher eingegebenen Muster.
    In meisten Fällen werden die Kameras mit integrierter Beleuchtung eingesetzt.
    Wenn kein Aufdruck vorhanden ist bzw. wenn ein Aufdruck vorhanden ist, der mit dem Muster nicht übereinstimmt, wird die Maschine gestoppt.Dieses System ist sehr nützlich, wenn man mit den Thermotransferdruckmaschinen und Tintendruckmaschinen und mit den automatischen Linien arbeitet, wo das Produkt gleich nach der Etikettierung in die Verpackung eingepackt wird.
  • Überprüfung des Vorhandenseins des Etiketts:Das Vorhandensein des Etiketts kann mit einem Kontroll-System überprüft werden, dessen Ausführung vom Produkttyp, von der Etikettenart abhängig ist. das System basiert auf den UV-Sensoren oder auf den Kameras.
  • Überprüfung der Bar-Kodes: mit Hilfe von einem Bar-Kodes-Scanner, dessen Ausführung vom Etikett und der Art des eingesetzten Kodes abhängt.Solche Überprüfung erfolgt gewöhnlich über den Kopf, bevor der Aufkleber auf die Verpackung aufgeklebt wird.
    Die Schiene wird durch das System gestoppt, wenn das Ergebnis des Überprüfungsvorgangs negativ ist.
    Nicht richtige Etiketten werden nicht eingebracht.

Zusätzliche Ausrüstung:

  • Hot-Stamp-Drucker UniData: der billigste Aufdruck auf dem Markt.
    Das Produktionsdatum, die Seriennummer und ein beliebiger Text bis 48 Zeichen können aufgedruckt werden.

Arten von Verpackungen

Fachkundige Unterstützung

Adam Dybaś

Key Account Manager
Referenzen von
den besten Herstellern
Informujemy o realizacji projektu pt. „Zrobotyzowana uniwersalna linia technologiczna do konfekcjonowania produktów branż: kosmetycznej, farmaceutycznej i chemicznej” współfinansowanego ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Poddziałania 1.1.2. „Prace B+R związane z wytworzeniem instalacji pilotażowej/demonstracyjnej”, Programu Operacyjnego Inteligentny Rozwój 2014-2020.

Finden Sie neue Lösungen für Ihre Branche.

poznaj
  • Sehen Sie weitere Unilogo-Videos
  • Bestellen Sie unseren gedruckten Katalog und verschiedene Etikettenproben
  • Lernen Sie die Lösungen Ihrer Wettbewerber kennen
  • Laden Sie unseren Handbuch für Etikettiermaschinen und Etikettendesign herunter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Zugriff auf die Vollversion der Webseite zu erhalten

Datenschutzhinweise

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website

Nach der Überprüfung Ihrer Anmeldung erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden den vollen Zugriff auf den Inhalt der Seite.

Gratulacje!!!

Właśnie uzyskałeś dostęp do pełnej wersji serwisu. Dziękujemy i życzymy miłej lektury.